Wie geht es Reilinger Grünen in der Coronakrise? Teil 8

Heute endet unsere Reihe. Wir wünschen euch ein schönes Wochenende!

Hallo, mein Name ist Martin Hilken. Ich bin Mitglied bei den Reilinger Grünen. Wie so viele andere von Euch arbeite auch ich derzeit im Homeoffice. Was in unserer Firma früher völlig unmöglich war, wurde mit Ausbruch der Coronakrise in kürzester Zeit realisiert und klappt überraschend gut. Was mir beweist, dass jede Herausforderung auch Chancen bietet. Das ist auch die größte Hoffnung, die ich in die Krise setze, denn wir sind in vielen Bereichen unseres Lebens zum Umdenken gezwungen worden und betrachten heute vieles anders als noch vor der Krise. Vielleicht hilft uns ja dieser neue Betrachtungswinkel bei der Lösung des ein oder anderen Problems in der Zukunft.

Ich freue mich, dass es derzeit immer mehr Lockerungen gibt und wir Stück für Stück wieder etwas mehr „Normalität“ zurück bekommen. Leider ist die Gefahr aber noch nicht gebannt. Also, bleibt vernünftig, damit wir alle gesund und weitestgehend unbeschadet durch die Krise kommen.

Martin Hilken

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld